Parodontologie


Folge einer Entzündung des Zahnhalteapparates (Parodontitis) ist der Zahnfleisch- und Kieferknochen- schwund. Das kann zum Zahnverlust führen. Verantwortlich dafür sind Zahnbelag und Bakterien.

Professionelle Parodontitisbehandlung unter Verwendung lokal applizierbarer Therapeutika, gute Mundhygiene und regelmäßige Kontrollen verbunden mit professioneller Zahnreinigung können das Fortschreiten der Parodontitis eindeutig verlangsamen oder sogar verhindern!

Professionelle Parodontitisbehandlung unter Verwendung von lokal applizierbarer Therapeutika, gute Mundhygiene und regelmäßige Kontrollen verbunden mit professioneller Zahnreinigung können das Fortschreiten der Infektion und des Kieferknochenabbaus eindeutig verlangsamen oder sogar verhindern!

Insbesondere Anwendung eines Lasers (SIROLaser Blue) bringt viele Vorteile in der Parodontologie, die in die PA-Therapie einfließen: sichere und sanfte Reduktion der Bakterien und Viren, Reduktion der Blutung, ein verbesserter Zugang zu schwierigen anatomischen Strukturen, ein erhöhter Patientenkomfort und die Biostimulation des Heilprozesses sowie Verzicht auf Antiobiotikaeinnahme (Antibiose).

Close Window