Lasertherapie


In unserer Praxis haben wir für Sie  für ein Vielzahl an Behandlungen die moderne Alternative mit SIROLaser Blue
Die schmerzarme, schonende und schnell heilende Lasertherapie bedeutet:

  • Verhinderung und Heilung von schmerzhaften Entzündungen
  • Reduzierung von Schmerzmitteln und Verzicht auf Antibiotika
  • keinen unangenehmen Druck und Lärm sowie keine unbequemen Vibrationen

In folgenden Einsatzbereichen trägt die Lasertherapie mit SIROLaser Blue dazu bei, dass es Ihnen schnell wieder gut geht:

Aphten und Herpes

Bei Aphten und Herpes werden mit dem Laserstrahl die Viren gezielt und schmerzfrei abgetötet, was für eine bessere und schnellere Heilung der Läsionen sorgt. Es ist keine Anästhesie (Betäubung) nötig  Die Vorteile gegenüber anderen Methoden ist eine sofortige Schmerzlinderung, verbesserte Wundheilung und geringere Rezidivquotte.

Desensibilisierung


Die überempfindlichen Zahnflächen werden durch eine langanhaltende „Verglasung“ mit dem Laserstrahl desensibilisiert. Es ist keine Anästhesie nötig und der Schmerz wird
dauerhaft gelindert.



Wurzelkanalbehandlung

Bei der Wurzelbehandlunh werden aggressive Keime und Bakterien im Wurzelkanal schonend und effektiv abgetötet. Die um das 10fache höhere Eindringtiefe des Laserstrahls im Vergleich zu üblichen Spüllösungen sorgt für die Auflösung der entzündlichen Prozesse und hat somit eine schnelle Schmerzfreiheit und bessere langfristige Prognose für den Erhalt des Zahnes zur Folge.


Chirurgische Eingriffe

Beim Einsatz der SiroLaser Blue werden störende Lippen- und Zungenbändchen und irritierende Zahnfleisch- und Schleimhautgeschwülste (wie z.B. Fibrom, Epulis) schonend und schmerzarm entfernt. Es entsteht keine Blutung (Hämostase), keine Naht und die Wunde wird antibakteriell verschlossen, da auf "Schneiden" verzichtet wird. Die Wunde kann schmerzfrei, unkompliziert und narbenfrei heilen.

Parodontitisbehandlung


Die Laserbehandlung kann separat oder auch zusätzlich zur konventionellen Parodontitisbehandlung durchgeführt werden. Bakterien und Viren werden in den erkrankten Zahnfleischtaschen sanft und sicher entfernt. Dabei ist keine Behandlung mit Antibiotikum nötig.

Close Window